NEWS

Erstes Heimspiel des Jahres gegen den SCM II

Das erste Heimspiel des Jahres, gegen den SC Magdeburg II, steht auf dem Programm. Nach der Niederlage im Stadtderby gegen den TuS Vinnhorst letzte Woche, wollen die Burgwedeler diesen Freitag in eigener Halle unbedingt die nächsten beiden Punkte einfahren. 

Die anstehende Aufgabe ist sicherlich keine leichte, denn die junge Mannschaft der Magdeburger Mannschaft spielt bisher eine exzellente Saison und steht verdient mit nur sieben Verlustpunkten auf dem dritten Tabellenplatz. Nichtsdestotrotz rechnet sich der HHB in diesem Spiel gute Chancen auf einen Punktgewinn aus.

Weiterlesen …

Maxi Kirchhoff verlässt den HHB. Eigengewächs Julius Wohlt soll die Lücke schließen

Nach einem halben Jahr im Trikot des HHB muss Maximilian Kirchhoff dieses schon wieder an den Nagel hängen. Maxi, der erst im Sommer von seinem Heimatverein TUS Bergen nach Burgwedel wechselte, hatte die Chance sich beruflich noch einmal zu verändern und nahm diese selbstredend auch wahr. Leider fordert die neue Herausforderung Maxi deutlich mehr, als es mit einem Drittligaalltag vereinbar wäre. Daher haben sich Maxi und der Verein schweren Herzens dazu entschieden mit sofortiger Wirkung getrennte Wege zu gehen. 

Weiterlesen …

Niederlage in Vinnhorst trotz guter Leistung

Trotz großem Kampf verliert der HHB das Derby beim Spitzenreiter TuS Vinnhorst. Nach einem ausgeglichenen Spiel über 40. Minuten fehlte den Burgwedelern hintenraus sichtlich die Kraft und Konzentration, um das Spiel über 60. Minuten hinweg eng zu gestalten.

Von Beginn spielte der HHB sich gute Torchancen heraus, welche aber zu in einem Tor für die Burgwedeler resultierten. Statt also mit zwei oder drei Toren vom Start an zu führen lief der HHB schnell einem zwei Tore Rückstand hinterher. Die Mannschaft zeigte allerdings Moral und stabilisierte ihr Spiel, bis zum Ausgleich in der 18. Spielminute durch Julius Hinz. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte konnte sich der Gastgeber aus Vinnhorst bis zum Pausenstand von 13:15 allerdings wieder auf zwei Tore absetzen.

 

Weiterlesen …

Schweres Derby zum Jahresauftakt

Mit einem neuen Trainer und vielen Verletzten startet der HHB in das Jahr 2022. Im ersten Spiel des neuen Jahres hat die Mannschaft aus Burgwedel direkt einen dicken Brocken vor der Brust. In Das Spiel gegen den Tabellenführer des TuS Vinnhorst geht der HHB ganz klar als Underdog hinein. 

Die Aufstiegsaspiranten aus Vinnhorst spielten bisher eine starke Saison. Mit einem breit aufgestellten Kader an erfahrenen 3. Liga Spielern und variantenreichem Angriffsspiel wurde der TuS bisher seinen Ansprüchen gerecht und steht mit nur drei Verlustpunkten an der Tabellenspitze.

Weiterlesen …

Carsten Schröter ist neuer Trainer des HHB

Der Handball Hannover-Burgwedel e.V. hat die spielfreie Zeit genutzt, um sich nach einem geeigneten Trainer umzusehen und ist fündig geworden. Ab sofort bekleidet Carsten Schröter den Trainerposten beim HHB. 

Carsten Schröter (geb. 26.12.1961) ist verheiratet, hat zwei Söhne und ist von Beruf Krankenkassenbetriebswirt. Als Handballtrainer hat er bereits einiges vorzuweisen. Von 2003 bis 2019 war er Trainer bei der TSV Burgdorf. Dort war er überwiegend in der Jugend aktiv und trainierte mehrere Jugendmannschaften bis zur A-Jugend-Bundesliga. Darüber hinaus

Weiterlesen …

Unsere Partner